Haarentfernungsmethoden: Tools und Tipps wie Du Deinen Haarwuchs bändigst
Kategorie
Life Hacks

Haarentfernung ist nur etwas für Frauen – wer das behauptet liegt falsch! Auch immer mehr Männer tendieren dazu; schließlich ist ein perfektes Grooming männlich und macht souverän. Und zieht Frauen an. Hier findest Du die besten Haarentfernungsmethoden für einen perfekten Auftritt.

Ob wildgelockt, getrimmt oder ganz glatt rasiert: welche Methode der Haarentfernung Männer bevorzugen, ist eine individuelle Entscheidung. Und die ist nicht nur eine Frage des Geschmacks, sondern auch des Männertyps. Egal, für welche Du Dich entscheidest: gepflegt muss es sein!

Die besten Methoden für die Haarentfernung

Der Klassiker

Ob nass oder trocken: Die einfachste und schnellste Methode zur Haarentfernung ist die Rasur. Ein elektrischer Rasierer ist effizient, unkompliziert und ein Schongang für Deine Haut. Wer auf noch mehr Präzision Wert legt, der sollte die Nassrasur bevorzugen: mit Rasierschaum, -gel oder -creme wird das Haar eingeweicht, und anschließend noch näher an der Wurzel gekappt.

Die easy Methode der Haarentfernung

Etwas länger glatt bleibt die Haut mit Haarentfernungscreme oder -schaum. Bei dieser chemischen Methode wird das Haarkeratin aufgespalten, das Haar löst sich auf und kann anschließend einfach abgewaschen werden. Das ist vollkommen schmerzfrei, dauert nur wenige Minuten und der Effekt hält etwa eine Woche an. Wenn Du sensible Haut hast, solltest Du lieber vorher einen Verträglichkeitstest in der Armbeuge machen.

Die Methode für echte Männer

Eine dauerhaftere Methode zur Haarentfernung bei Männern ist die Epilation. Hierbei wird das Haar direkt an der Wurzel ausgerissen – klingt schmerzhaft, kann einem echten Kerl wie Dir aber nichts anhaben und das Ergebnis hält etwa zwei Wochen an. Vor dem Epilieren unbedingt ein Peeling machen, dann kommt es später nicht zu Hautirritationen und eingewachsenen Härchen. Für die Haarentfernung zuhause gibt es spezielle Epiliergeräte.

Wachs und Zucker

Im Waxingstudio kümmert sich eine Depiladora um Dich – bei dieser Methode trägt sie das Heißwachs zur Haarentfernung direkt auf die entsprechende Körperstelle auf. Durch die Hitze öffnen sich die Poren. Der Wachsstreifen wird dann mitsamt der Haare gegen die Wuchsrichtung mit einem beherzten Ruck von ihr abgezogen.

Sugaring funktioniert ähnlich, nur wird hier statt mit Wachs mit einer Zuckerpaste, auch bekannt als Halawa, gearbeitet. Das Haar wird mit der Wuchsrichtung ausgerissen, das ist noch schonender zur Haut. Das glatte Gefühl bei der Epilation hält je nach Körperteil und Behaarungsgrad bis zu vier Wochen an.

Die High-Tech Methoden der Haarentfernung

Für Technikbegeisterte bietet sich die Lasermethode an, bei der Lichtimpulse das Haar an der Wurzel veröden. Sie funktioniert allerdings nur bei dunklem Körperhaar, da nur Melanin die Impulse auffangen kann. Die Haarentfernungsmethode ist relativ schmerzfrei, allerdings sind sechs bis zehn Behandlungen nötig.

Ähnlich funktioniert die Nadelepilation, bei der eine feine Sonde in den Haarkanal eingeführt wird, die mit Strom die Haarwurzel verödet. Da jedes Haar einzeln verödet wird, ist diese Technik entsprechend langsam und schmerzhaft, kann jedoch auch bei hellem Haar durchgeführt werden. Beide Haarentfernungsmethoden versprechen Dir ein dauerhaftes Ergebnis, allerdings sind sie daher auch die teuersten Methoden für die Haarentfernung.

Egal, für welche Haarentfernungsmethode Du Dich auch an welcher Körperstelle entscheidest: bei jeder dieser Methoden setzt Du Dich und Deine Haut Strapazen aus. Daher musst Du Deine Haut danach gut pflegen, um Hautirritationen zu vermeiden.

Und, für welche Haarentfernungsmethode entscheidest Du Dich?

Diskutiere mit!

Grundregeln bei Kommentaren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Netiquette – L’Oréal Men Expert Barber Shop

Hey! Willkommen im Barber Shop, dem neuen Blog von L’ORÉAL MEN EXPERT.

Wie in jedem Blog gilt auch hier: Die Gedanken sind frei – und Deine Kommentare zu unseren Barber Shop Blogartikeln sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Deine aktive Beteiligung und einen regen Meinungsaustausch zu unseren Blogartikeln!

Dennoch: Bitte halte Dich an ein paar einfache Regeln, um Dir und allen anderen L’ORÉAL MEN EXPERT Blog Lesern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.

  • Bitte sei beim Kommentieren von Blogartikeln stets tolerant und respektvoll gegenüber den Autoren und anderen Nutzern und behandle jeden so wie Du selbst behandelt werden möchtest. Verzichte auf Provokationen und unnötige Polemik.
  • Bitte kommentiere stets sachbezogen: Beleidigungen, Schmähkritik und herabsetzende Äußerungen über Personen sind nicht gestattet.
  • Verbreite keine gewaltverherrlichenden, sexistischen, rassistischen und jugendgefährdenden Inhalte.
  • Es ist weiterhin nicht gestattet, in den Kommentaren zu Straftaten aufzurufen oder jene gutzuheißen.
  • Verwende unseren Barber Shop Blog bitte nicht für politische, religiöse, verkaufsfördernde oder andere kommerzielle Zwecke.
  • Die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten ist nicht gestattet.
  • Bitte benutze die Kommentar-Funktion nicht für andere als den intendierten Zweck (z.B. als Dating Dienst, Spam).

Bitte habe Verständnis dafür, dass wir uns bei Verstößen gegen diese Regeln vorbehalten, Beiträge teilweise oder ganz nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung jederzeit zu entfernen.

Bist Du der Ansicht, ein Beitrag verstößt gegen diese Nutzungsbedingungen, oder wurde Dein Beitrag gelöscht, kannst Du uns direkt kontaktieren. Schicke hierzu einfach eine E-Mail an: blog@menexpert.de

Die L´Oréal Deutschland GmbH übernimmt keine Verantwortung und Haftung für eingestellte Kommentare oder Verlinkungen von Dritten.

Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Lesen und Kommentieren im Barber Shop!

Dein Barber Shop Team