Mann bei der Trockenrasur
istockphoto.com/PeopleImages
Kategorie
Life Hacks

Wir haben uns mit einem Experten in Sachen Rasur unterhalten. Jochen Reining von Remington stand uns im Interview Frage und Antwort. Wie schützt man sich vor Unreinheiten und Verletzungen? Wie erreicht man ein perfektes Rasur-Ergebnis? Nass- oder Trockenrasur? Wir haben die Antworten!

L’Oréal Men Expert: Was ist der Unterschied zwischen Nass- und Trockenrasur?

Jochen Reining: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Das merkt man auch in Sachen Rasur. Die Entscheidung zwischen Nass- oder Trockenrasur wird meistens vom Vater beeinflusst. Rasiert der Vater trocken, macht es der Sohn meist auch und umgekehrt. Die Nassrasur schneidet das Barthaar sehr nah an der Haut. Allerdings erfordert diese Art der Rasur einiges an Zeit und Übung, ansonsten drohen schnell Verletzungen und Hautreizungen. Die einfachere und schnellere Methode ist die Trockenrasur. Ein Elektrorasierer ist effizient und unkompliziert, außerdem schont er die Haut. Gerade für Männer mit Hautproblemen ist die Trockenrasur besonders ideal: Wenn die Haut beispielsweise durch Hauterkrankungen uneben ist, werden durch die Trockenrasur zusätzliche Verletzungen vermieden.

Elektrischer Rasierer von Remington mit flexiblem Scherkopf
Remington

L’Oréal Men Expert: Welche Arten von Elektrorasierer gibt es?

Jochen Reining: Es gibt zwei Arten von Elektrorasierern: den Rotationsrasierer und den Folienrasierer.

Rotationsrasierer haben einen Scherkopf, auf dem mehrere Schereinheiten platziert sind. Die Elektrorasierer rotieren und kürzen so das Barthaar. Sie sind in der Regel frei beweglich und passen sich so Deiner Gesichtskontur an. Rotationsrasierer bieten beste Ergebnisse, wenn Du einen Vollbart Dein Eigen nennen kannst und eignen sich besonders zum Kürzen und Schneiden von längeren Haaren. Die HyperFlex Rotationsrasierer von Remington® verfügen über einen 360°-Schwingkopf für maximalen Hautkontakt und durch die ActiveContour-XL-Technologie passt sich die Oberfläche der Scherköpfe im perfekten Winkel der Gesichtskontur an. Durch kreisende Bewegungen über das Gesicht, Kinn und Hals erzielt man mit diesen Rotationsrasierern beste Ergebnisse.

Folienrasierer rasieren dagegen effizienter bei Auf-und-Ab-Bewegungen. So werden die Haare perfekt aufgerichtet und durch die Folienöffnungen dicht an die darunter liegenden, vibrierenden Messer geleitet. Die Scherfolien sorgen so für ein gründliches Rasierergebnis und schützen die Haut dabei vor unnötigen Reizungen. Gerade für Männer mit feinen Barthaaren und sensibler Haut oder für Rasier-Einsteiger ist diese Art der Rasur ideal. Die SmartEdge Folienrasierer von Remington® trimmen erst die längeren Haare, bevor die kurzen Haare geschnitten werden, wodurch nervige Hautirritationen vermindert werden. Außerdem stellt die LiftLogic-Folie mit ihren vielen Öffnungen, die in verschiedene Richtungen zeigen, anliegende Haare aus allen Winkeln auf und erwischt dadurch auch Haare, die in unterschiedliche Richtungen wachsen. Das macht die Rasur besonders effizient und schnell.

L’Oréal Men Expert: Die 5 besten Tipps für eine besonders gelungene Rasur?

Jochen Reining:

  1. Den Rasierapparat pflegen! Du solltest ihn regelmäßig mit einer kleinen Bürste reinigen und die Scherfolien und den Klingenbock etwa alle 18 Monate austauschen, um eine saubere Rasur hinzukriegen.

  2. Täglich rasieren! Das reduziert deutlich die Häufigkeit von eingewachsenen Haaren und Rasierpickelchen.

  3. Die Haut gut abtrocknen! Trockenrasur funktioniert am besten – wie der Name schon sagt – auf absolut trockener Haut. Dann schneidet die Maschine am besten. Deswegen: vor dem Duschen rasieren! Trotzdem ist es wichtig, das Gesicht vor der Prozedur zu reinigen und es anschließend gründlich abzutrocknen.

  4. Den Rasierer richtig halten! Damit die Trockenrasur möglichst gründlich wird, sollte der Rasierer im 90-Grad-Winkel gehalten und bei der Rasur ein leichter Druck ausgeübt werden. So werden alle Haare am besten erfasst.

  5. Richtig pflegen! Eingewachsene Härchen sind ein lästiges Übel. Abhilfe schaffen spezielle Pflegeprodukte wie beispielsweise das Hydra Energy Feuchtigkeitsfluid für den 3-Tage-Bart von L’Oréal Men Expert, das die nachwachsenden Stoppeln schön weich pflegt.

Diskutiere mit!

Grundregeln bei Kommentaren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Netiquette – L’Oréal Men Expert Barber Shop

Hey! Willkommen im Barber Shop, dem neuen Blog von L’ORÉAL MEN EXPERT.

Wie in jedem Blog gilt auch hier: Die Gedanken sind frei – und Deine Kommentare zu unseren Barber Shop Blogartikeln sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Deine aktive Beteiligung und einen regen Meinungsaustausch zu unseren Blogartikeln!

Dennoch: Bitte halte Dich an ein paar einfache Regeln, um Dir und allen anderen L’ORÉAL MEN EXPERT Blog Lesern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.

  • Bitte sei beim Kommentieren von Blogartikeln stets tolerant und respektvoll gegenüber den Autoren und anderen Nutzern und behandle jeden so wie Du selbst behandelt werden möchtest. Verzichte auf Provokationen und unnötige Polemik.
  • Bitte kommentiere stets sachbezogen: Beleidigungen, Schmähkritik und herabsetzende Äußerungen über Personen sind nicht gestattet.
  • Verbreite keine gewaltverherrlichenden, sexistischen, rassistischen und jugendgefährdenden Inhalte.
  • Es ist weiterhin nicht gestattet, in den Kommentaren zu Straftaten aufzurufen oder jene gutzuheißen.
  • Verwende unseren Barber Shop Blog bitte nicht für politische, religiöse, verkaufsfördernde oder andere kommerzielle Zwecke.
  • Die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten ist nicht gestattet.
  • Bitte benutze die Kommentar-Funktion nicht für andere als den intendierten Zweck (z.B. als Dating Dienst, Spam).

Bitte habe Verständnis dafür, dass wir uns bei Verstößen gegen diese Regeln vorbehalten, Beiträge teilweise oder ganz nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung jederzeit zu entfernen.

Bist Du der Ansicht, ein Beitrag verstößt gegen diese Nutzungsbedingungen, oder wurde Dein Beitrag gelöscht, kannst Du uns direkt kontaktieren. Schicke hierzu einfach eine E-Mail an: blog@menexpert.de

Die L´Oréal Deutschland GmbH übernimmt keine Verantwortung und Haftung für eingestellte Kommentare oder Verlinkungen von Dritten.

Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Lesen und Kommentieren im Barber Shop!

Dein Barber Shop Team