Buddies, Hochzeit, Baby
©iStockphoto.com/monkeybusinessimages/©iStockphoto.com/pixdeluxe/©iStockphoto.com/AleksandarNakic
Kategorie
Fashion & Lifestyle

Dass Männer keine Gefühle zeigen können bzw. wollen, ist ein alt bekanntes Vorurteil. Wir sind vom Gegenteil überzeugt und zeigen Euch, in welchen Situationen wir zur Heulboje mutieren.

Der Bund der Ehe

Auch wenn Hochzeiten in der Regel dafür sorgen, dass wir unsere Wochenend-Planung über den Haufen werfen und unseren Anzug auf Vordermann bringen müssen, wühlen sie uns doch emotional auf. Spätestens beim Ehe-Versprechen kriegen auch wir einen Kloß im Hals. Das, wovor wir angeblich so große Angst haben, rührt uns hier zu Tränen – auch wenn wir sie nicht immer zeigen. Wir mögen Hochzeiten.

Vatergefühle

Von wegen unser Leben dreht sich um Autos. Eine große Lüge! Die frohe Botschaft bald Papa zu werden haut uns in Gänze aus den Socken. Das erste Ultraschall-Bild wird auch denjenigen gezeigt, die es nicht sehen wollen. Der erste Herzschlag lässt Bauklötze von unseren Herzen fallen. Und bei der Gestaltung des Kinderzimmers geben wir unsere Kreditkarte gerne ab. Seid Euch sicher: Das tun wir nicht für jeden!

Best Buddies!

Das Gleiche gilt übrigens auch für unseren besten Kumpel. Egal, ob er heiratet oder Vater wird, es ist, als würde uns das selbige passieren. Ist der kleine Wurm auf der Welt, geht die zweite SMS, nach der an die Großeltern, non stop an den besten Kumpel. #stolzwieoskar. Wir halten zusammen, in guten wie in schlechten Zeiten.

Fußball lässt Männerherzen schmelzen

Ein weiteres Ereignis, das uns Männer Gänsehaut auf die Arme zaubert, ist der Fußball. Bei der Weltmeisterschaft blieb kein Männerauge trocken. Egal ob 2006 beim Ausscheiden der Deutschen Fußballhelden im eigenen Land oder bei unserem glorreichen Sieg in Brasilien – wir lieben Fußball und zeigen es auch.

Diskutiere mit!

Grundregeln bei Kommentaren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Netiquette – L’Oréal Men Expert Barber Shop

Hey! Willkommen im Barber Shop, dem neuen Blog von L’ORÉAL MEN EXPERT.

Wie in jedem Blog gilt auch hier: Die Gedanken sind frei – und Deine Kommentare zu unseren Barber Shop Blogartikeln sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Deine aktive Beteiligung und einen regen Meinungsaustausch zu unseren Blogartikeln!

Dennoch: Bitte halte Dich an ein paar einfache Regeln, um Dir und allen anderen L’ORÉAL MEN EXPERT Blog Lesern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.

  • Bitte sei beim Kommentieren von Blogartikeln stets tolerant und respektvoll gegenüber den Autoren und anderen Nutzern und behandle jeden so wie Du selbst behandelt werden möchtest. Verzichte auf Provokationen und unnötige Polemik.
  • Bitte kommentiere stets sachbezogen: Beleidigungen, Schmähkritik und herabsetzende Äußerungen über Personen sind nicht gestattet.
  • Verbreite keine gewaltverherrlichenden, sexistischen, rassistischen und jugendgefährdenden Inhalte.
  • Es ist weiterhin nicht gestattet, in den Kommentaren zu Straftaten aufzurufen oder jene gutzuheißen.
  • Verwende unseren Barber Shop Blog bitte nicht für politische, religiöse, verkaufsfördernde oder andere kommerzielle Zwecke.
  • Die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten ist nicht gestattet.
  • Bitte benutze die Kommentar-Funktion nicht für andere als den intendierten Zweck (z.B. als Dating Dienst, Spam).

Bitte habe Verständnis dafür, dass wir uns bei Verstößen gegen diese Regeln vorbehalten, Beiträge teilweise oder ganz nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung jederzeit zu entfernen.

Bist Du der Ansicht, ein Beitrag verstößt gegen diese Nutzungsbedingungen, oder wurde Dein Beitrag gelöscht, kannst Du uns direkt kontaktieren. Schicke hierzu einfach eine E-Mail an: blog@menexpert.de

Die L´Oréal Deutschland GmbH übernimmt keine Verantwortung und Haftung für eingestellte Kommentare oder Verlinkungen von Dritten.

Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Lesen und Kommentieren im Barber Shop!

Dein Barber Shop Team