Mann im Smoking
istockphoto.com/alphaspirit
Kategorie
Fashion & Lifestyle

Die Spannung steigt. Am 28. Februar 2016 ist sie wieder – die Nacht der Nächte. In Los Angeles wird zum 88. Mal der rote Teppich ausgerollt. Klar, wenn es um die Outfits der Stars geht, ist die Aufmerksamkeit vor allem auf die Damen gerichtet. Aber was tragen eigentlich die Männer? Ein Smoking – und das war’s? Worauf es beim klassischen „Black Tie“-Look ankommt erfährst Du hier.

Was bedeutet eigentlich Black Tie?

Mann schließt sich Manschetten
istockphoto.com/travenian

Die Oscarverleihung ist wahrscheinlich der bekannteste Event mit dem Dresscode „Black Tie“. Ganz hoch im Kurs liegen bei den männlichen Schauspielern klassische Designanzüge oder Smokings mit perfekt sitzender Fliege. Zwar ist dieser Look nicht wirklich außergewöhnlich, doch sexy sehen die Herren allemal darin aus. „Black Tie“ ist eigentlich die einfachste Kleiderordnung, die ein Mann auf einer Einladung finden kann. Übersetzt: schwarze Fliege. Und die wird zum schwarzen Smoking getragen. Auch dunkles blau, grau und anthrazit sind beim Anzug durchaus erlaubt. Die Regel: Je klassischer desto besser. Trotzdem tanzen einige Herren beim größten Filmevent des Jahres auch mal aus der Reihe und präsentieren sich in babyblauem Anzug mit rosa Ansteckblümchen oder im roten Smoking. Ein absolutes No-go!

Checkliste: Die Grundausstattung für das optimale „Black Tie“-Outfit

Fliege und Armmanschetten
istockphoto.com/adrian825

„Black Tie“ ist der All-time-classic für Gentlemen überhaupt. Die Smoking-Jacke aus edlem Stoff ist die Grundausstattung des klassischen Männerlooks. Damit das gute Stück so richtig zur Geltung kommt, muss jedes Detail perfekt sitzen. Das modische Nonplusultra ist die schwarze Fliege aus geschmackvollem Baumwoll-Pique oder Seide. Sie muss selbst gebunden werden. Vorgefertigte Fliegen erkennt man auf den ersten Blick. Sie werten das Outfit ab. Das für den Dresscode vorgesehene Hemd ist weiß bis champagnerfarben. Es hat entweder einen Stehkragen oder einen klassischen Hemdkragen. Eine verdeckte Knopfleiste und Manschettenknöpfe sind besonders elegant, aber nicht zwingend notwendig. Zur Smoking-Jacke wird eine Hose ohne Aufschlag getragen. Besonders stylisch sind Hosen mit breiten Streifen aus Seidensatin an den äußeren Beinnähten. Auch beim Übergang von Hose zu Hemd bleibt nichts dem Zufall überlassen. Der so genannte Kummerbund ist keineswegs nur ein altmodisches Feature. Die Schärpe gibt dem Outfit ihren letzten Schliff. Eine Alternative zum Kummerbund ist die Smokingweste. Diese sollten, wie auch der Kummerbund, aus dem gleichen Stoff wie die Fliege gefertigt sein. Last but not least – die Schuhe: Zum Smoking gehören klassische, schwarze Lackschuhe. Wer keine hat, kann auch matte, schwarze Schnürschuhe kombinieren. Wer Stil beweisen will ohne dabei die Regeln zu brechen, dem bleibt die Möglichkeit mit einem farbigen Einstecktuch Akzente zu setzten – abgestimmt auf das Kleid der Begleiterin. Absolute Dont’s: gemusterte Fliegen oder Sportsocken.

Ein Blick nach Hollywood: Stil-Vorbilder auf dem roten Teppich

Ein Smoking macht aus coolen Typen klassische Gentlemen. Das beweisen die Stars aus Hollywood. Du brauchst Inspiration für Dein persönliches „Black Tie“-Outfit? Dann schaue Dir genau die Oscar-Mode der Herren an. Bei einem Red-Carpet Event geht es immer um Selbstdarstellung und den optimalen Look. Wer ihn gut präsentiert, wird fotografiert. Übrigens, auch Stil-Pannen finden die Aufmerksamkeit der Fotografen.

Diskutiere mit!

Grundregeln bei Kommentaren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Netiquette – L’Oréal Men Expert Barber Shop

Hey! Willkommen im Barber Shop, dem neuen Blog von L’ORÉAL MEN EXPERT.

Wie in jedem Blog gilt auch hier: Die Gedanken sind frei – und Deine Kommentare zu unseren Barber Shop Blogartikeln sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Deine aktive Beteiligung und einen regen Meinungsaustausch zu unseren Blogartikeln!

Dennoch: Bitte halte Dich an ein paar einfache Regeln, um Dir und allen anderen L’ORÉAL MEN EXPERT Blog Lesern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.

  • Bitte sei beim Kommentieren von Blogartikeln stets tolerant und respektvoll gegenüber den Autoren und anderen Nutzern und behandle jeden so wie Du selbst behandelt werden möchtest. Verzichte auf Provokationen und unnötige Polemik.
  • Bitte kommentiere stets sachbezogen: Beleidigungen, Schmähkritik und herabsetzende Äußerungen über Personen sind nicht gestattet.
  • Verbreite keine gewaltverherrlichenden, sexistischen, rassistischen und jugendgefährdenden Inhalte.
  • Es ist weiterhin nicht gestattet, in den Kommentaren zu Straftaten aufzurufen oder jene gutzuheißen.
  • Verwende unseren Barber Shop Blog bitte nicht für politische, religiöse, verkaufsfördernde oder andere kommerzielle Zwecke.
  • Die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten ist nicht gestattet.
  • Bitte benutze die Kommentar-Funktion nicht für andere als den intendierten Zweck (z.B. als Dating Dienst, Spam).

Bitte habe Verständnis dafür, dass wir uns bei Verstößen gegen diese Regeln vorbehalten, Beiträge teilweise oder ganz nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung jederzeit zu entfernen.

Bist Du der Ansicht, ein Beitrag verstößt gegen diese Nutzungsbedingungen, oder wurde Dein Beitrag gelöscht, kannst Du uns direkt kontaktieren. Schicke hierzu einfach eine E-Mail an: blog@menexpert.de

Die L´Oréal Deutschland GmbH übernimmt keine Verantwortung und Haftung für eingestellte Kommentare oder Verlinkungen von Dritten.

Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Lesen und Kommentieren im Barber Shop!

Dein Barber Shop Team