Ein Start-up-Unternehmen
istockphoto.com/Yuri_Arcurs
Kategorie
Entrepreneurship

Heutzutage erscheint es fast so, als würde jeder zweiter ein Start-up gründen. Worüber nicht gesprochen wird: ein hoher Prozentsatz derjenigen verwirklichen ihre Idee nicht mal aufgrund von mangelnden Investoren. Wieder andere schaffen es zum CEO, aber scheitern mit ihrem jungen Unternehmen. Aber was braucht man nun, um ein Start-up zu gründen?

Kein Start-up ohne...

Viel Arbeit. Du bist nicht der Typ, der gerne Überstunden macht und Dein Privatleben ist Dir heilig? Kein Problem! Aber dann solltest Du von Start-ups die Finger lassen. Denn ein Start-up zu gründen heißt schuften, schuften, schuften. Nicht immer lohnt es sich.

Beziehungen. Hältst Du für ein Vorurteil? Leider falsch. Denn tatsächlich sind gute Beziehungen und Kontakte zumindest am Anfang das A&O, um Interessenten und Investoren zu finden, aber auch um sein Start-up bekannt zu machen. Xing und LinkedIn machen hier definitiv Sinn.

Löwenmut. Wer ein Start-up gründen will, braucht ganz viel davon, denn oft riskiert man nicht nur, dass das Privatleben hinten über fällt, sondern auch, große Summen Geld. Wer keinen Mut verspürt, sollte Abstand von der Idee nehmen, ein Start-up zu gründen.

Willenstärke. Um ein Start-up mit Erfolg zu gründen, bedarf es eines starken Willens. Wenn Du etwas willst, dann kriegst Du es auch? Das ist die richtige Einstellung!

Businessplan. Ein Start-up gründet sich nicht von heute auf morgen. Es bedarf hierfür einer genauen Planung. Diese geht von der Planung humaner Ressourcen bis hin zu der Einschätzung finanzieller Mittel. Skaliert Dein Projekt schon im Businessplan nicht, solltest Du Deine Idee vielleicht noch einmal reflektieren.

Freunde. Du wirst wenig Zeit haben in den ersten Jahren nach der Gründung Deines Unternehmens. Deine Freunde ziehen da oft den Kürzeren. Gute Freundschaften halten so etwas in der Regel aus, aber oft trennt sich hier auch die Spreu vom Weizen.

Rückhalt. Um ein Unternehmen erfolgreich ins Leben rufen zu können, benötigt man Personen, die einem den Rücken freihalten und die einen rund um die Uhr unterstützen.

Know How in Sachen Papierkram. Welche Unterlagen sind Voraussetzung zur Gründung eines Unternehmens? Welche Rechtsform soll Dein Unternehmen haben? Welche Lizenzen sind nötig, um Deiner Idee Leben einzuhauchen. Ja, wir wissen, Papierkram ist nicht sexy. Aber ohne ihn – kein Start-up.

Idee. Ein Start-up wird nur dann Erfolg haben, wenn Du als Unternehmer ein Problem löst, eine Nische bedienst oder zu hemmungsloser Unterhaltung beiträgst. Um das Potenzial der Idee einschätzen zu können, empfiehlt es sich, unparteiische Personen zu befragen. Sie sind ehrlich und sagen Dir gerade aus, was sie von Deiner Idee halten.

Du siehst, einfach ist was anderes, aber wenn Du und andere an Dich und Deine Idee glauben, solltest Du Dich von nichts und niemandem aufhalten lassen.

Diskutiere mit!

Grundregeln bei Kommentaren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Netiquette – L’Oréal Men Expert Barber Shop

Hey! Willkommen im Barber Shop, dem neuen Blog von L’ORÉAL MEN EXPERT.

Wie in jedem Blog gilt auch hier: Die Gedanken sind frei – und Deine Kommentare zu unseren Barber Shop Blogartikeln sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Deine aktive Beteiligung und einen regen Meinungsaustausch zu unseren Blogartikeln!

Dennoch: Bitte halte Dich an ein paar einfache Regeln, um Dir und allen anderen L’ORÉAL MEN EXPERT Blog Lesern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.

  • Bitte sei beim Kommentieren von Blogartikeln stets tolerant und respektvoll gegenüber den Autoren und anderen Nutzern und behandle jeden so wie Du selbst behandelt werden möchtest. Verzichte auf Provokationen und unnötige Polemik.
  • Bitte kommentiere stets sachbezogen: Beleidigungen, Schmähkritik und herabsetzende Äußerungen über Personen sind nicht gestattet.
  • Verbreite keine gewaltverherrlichenden, sexistischen, rassistischen und jugendgefährdenden Inhalte.
  • Es ist weiterhin nicht gestattet, in den Kommentaren zu Straftaten aufzurufen oder jene gutzuheißen.
  • Verwende unseren Barber Shop Blog bitte nicht für politische, religiöse, verkaufsfördernde oder andere kommerzielle Zwecke.
  • Die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten ist nicht gestattet.
  • Bitte benutze die Kommentar-Funktion nicht für andere als den intendierten Zweck (z.B. als Dating Dienst, Spam).

Bitte habe Verständnis dafür, dass wir uns bei Verstößen gegen diese Regeln vorbehalten, Beiträge teilweise oder ganz nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung jederzeit zu entfernen.

Bist Du der Ansicht, ein Beitrag verstößt gegen diese Nutzungsbedingungen, oder wurde Dein Beitrag gelöscht, kannst Du uns direkt kontaktieren. Schicke hierzu einfach eine E-Mail an: blog@menexpert.de

Die L´Oréal Deutschland GmbH übernimmt keine Verantwortung und Haftung für eingestellte Kommentare oder Verlinkungen von Dritten.

Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Lesen und Kommentieren im Barber Shop!

Dein Barber Shop Team