Dresscode Business Casual - die wichtigsten Styling-Tipps
©iStockphoto.com/BONNINSTUDIO
Kategorie
Entrepreneurship

Wer Business Casual trägt, sorgt im Büro für eine lockere Atmosphäre. Dennoch gibt es einiges zu beachten beim Dresscode Business Casual, um nicht über das Ziel hinaus zu schießen – hier erfährst Du, wie Du Dich spielend leicht bürokompatibel stylst.

Dresscode Business Casual – die Kombination macht´s

Dresscode Business Casual ist – wie die englische Bezeichnung schon sagt – die Kombination von Freizeitlook und Geschäftskleidung. Darin liegt auch die Herausforderung: Welche Freizeitkleidung solltest Du mit welchen Teilen eines Businessoutfits kombinieren? Das hängt von Deinem Unternehmen und Deinem Job ab.

Grundsätzlich gehören Hemd und Jackett zum Dresscode Business Casual dazu. In einigen Branchen jedoch ist auch ein V-Neck T-Shirt kombiniert mit einem eleganten Jackett oder einem Slim fit Anzug ein durchaus bürotauglicher Business Casual Look.

  • Vorsicht Greenhorn! Wenn Du nicht gerade auf einem Golfplatz arbeitest oder dort ein Meeting hast, verzichte unbedingt auf den Look: Poloshirt, Stoffhose und Sportschuhe beim Dresscode Business Casual. Das ist ein No-Go und zugegebenermaßen auch nicht sonderlich einfallsreich.

Dresscode Business Casual: Style-Basics im Überblick

Das Hemd

Beim Hemd wählst Du gut kombinierbare Farbtöne, sodass Du alle Deine Casual Hemden gut zu verschiedenen Hosen tragen kannst. Der Klassiker Weiß, aber auch Hellblau und blasses Rosa lassen sich gut kombinieren. Diese gehören zur Grundausstattung für den Dresscode Business Casual – gerne auch mit dezentem Muster.

Nach und nach erweiterst Du Deine Range mit kräftigeren Farben und Mustern, im seriösen Rahmen selbstverständlich.

  • Vorsicht Greenhorn! Du kannst zwar auf die Krawatte verzichten, dabei sollte Dein Hemd jedoch nie zu weit aufgeknöpft sein. Auch kurze Ärmel sind ein No-Go für den Dresscode Business Casual – auch im Sommer.

Die Hose

Bei der Hose lässt der Dresscode Business Casual etwas mehr Gestaltungsfreiheit zu: Hier kannst Du farblich voll aufdrehen – natürlich im Rahmen. Knallige Chinos sind aber absolut kein Problem und peppen dein Outfit auf. Der Klassiker sind natürlich Jeans.

  • Vorsicht Greenhorn! Wenn es im Sommer sehr warm ist: Kurze Hosen bleiben auch dann im Schrank. Auch weiße Hosen sind tabu.

Das Jackett

Für Dein Jackett wählst Du beim Dresscode Business Casual wieder etwas dezentere Farben und Muster. Den Casual Look erreichst Du zum Beispiel mit aufgenähten Taschen oder einem Muster, das bürokompatibel rüberkommt und nicht direkt ins Auge springt.

Falls Du Deinen Gestaltungsfreiraum bei der Hose schon ausgeschöpft hast, kannst Du auch zu einem einfarbigen Jackett greifen, damit dein Outfit mehr nach Business als nach Casual aussieht.

Aber egal ob Du zu der etwas auffälligeren oder dezenteren Variante greifst – entscheidend ist, dass Dein Jackett richtig sitzt. Ein Jackett sollte wie eine zweite Haut anliegen und keine Falten werfen.

Sitzt das Jackett und die Farbe ist gewählt, kannst Du mit einem locker gesteckten Einstecktuch einen lässigen, aber eleganten Akzent in Deinem Business Casual Look setzen.

  • Vorsicht Greenhorn! Die Ärmel dürfen nie zu kurz sein. Außerdem solltest Du nicht die Luft anhalten müssen, wenn Du Dein Jackett zuknöpfst.

Business Schuhe
istockphoto.com/yoh4nn

Die Schuhe

Das absolute Highlight des Dresscodes Business Casual sind die Schuhe. Schlichte Lederschuhe in dezenten Farbtönen (schwarz, braun oder grau) sind ein Must.

  • Vorsicht Greenhorn! Die Farbe Deiner Socken ist nicht egal. Sie müssen zum restlichen Outfit passen. Auch Adiletten bleiben zu Hause.

Du solltest gerade bei den Schuhen auf Qualität achten, denn sie sind ein perfektes Style Investment und verleihen Deinem Outfit Charakter. Frei nach dem französischen Schriftsteller Honoré de Balzac: „Ein guter Beobachter sieht am Zustand der Schuhe, mit wem er es zu tun hat.“

Der Gürtel

Hier ist die Farbe Deines Gürtels entscheidend. Diese stimmst Du, zumindest grob, auf die Farbe Deiner Schuhe ab. Exakt muss der Farbton nicht übereinstimmen, aber zu braunen Schuhen solltest Du auch einen braunen Gürtel anlegen.

  • Vorsicht Greenhorn! Auffällige Muster oder überdimensionierte Gürtelschnallen bleiben zu Hause – sie würden das Business Casual Outfit sofort zunichtemachen.

Eine Grundregel solltest Du noch beachten: Deine Kleidung muss perfekt passen. Das beste Outfit verfehlt seine Wirkung, wenn es nicht richtig sitzt. Also achte darauf, dass Dein Outfit Deinen Körper betont und gut anliegt, Dich aber nicht einengt. Mit diesen Tipps wirst Du beim Dresscode Business Casual überzeugen und kannst aus wenigen Kleidungsstücken eine Menge Looks kombinieren.

Daddy Cool: Vatertag als Actiontag

Vatertag – das ist auch Herrentag oder Männertag. Ein Grund zum Feiern mit allen, die Ihnen am Herzen liegen. Und weil es sich gemeinsam besser feiert, dürfen sich an diesem Tag auch kleine Kerle mit Ihren Vätern ganz groß fühlen.

Diskutiere mit!

Grundregeln bei Kommentaren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Netiquette – L’Oréal Men Expert Barber Shop

Hey! Willkommen im Barber Shop, dem neuen Blog von L’ORÉAL MEN EXPERT.

Wie in jedem Blog gilt auch hier: Die Gedanken sind frei – und Deine Kommentare zu unseren Barber Shop Blogartikeln sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Deine aktive Beteiligung und einen regen Meinungsaustausch zu unseren Blogartikeln!

Dennoch: Bitte halte Dich an ein paar einfache Regeln, um Dir und allen anderen L’ORÉAL MEN EXPERT Blog Lesern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.

  • Bitte sei beim Kommentieren von Blogartikeln stets tolerant und respektvoll gegenüber den Autoren und anderen Nutzern und behandle jeden so wie Du selbst behandelt werden möchtest. Verzichte auf Provokationen und unnötige Polemik.
  • Bitte kommentiere stets sachbezogen: Beleidigungen, Schmähkritik und herabsetzende Äußerungen über Personen sind nicht gestattet.
  • Verbreite keine gewaltverherrlichenden, sexistischen, rassistischen und jugendgefährdenden Inhalte.
  • Es ist weiterhin nicht gestattet, in den Kommentaren zu Straftaten aufzurufen oder jene gutzuheißen.
  • Verwende unseren Barber Shop Blog bitte nicht für politische, religiöse, verkaufsfördernde oder andere kommerzielle Zwecke.
  • Die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten ist nicht gestattet.
  • Bitte benutze die Kommentar-Funktion nicht für andere als den intendierten Zweck (z.B. als Dating Dienst, Spam).

Bitte habe Verständnis dafür, dass wir uns bei Verstößen gegen diese Regeln vorbehalten, Beiträge teilweise oder ganz nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung jederzeit zu entfernen.

Bist Du der Ansicht, ein Beitrag verstößt gegen diese Nutzungsbedingungen, oder wurde Dein Beitrag gelöscht, kannst Du uns direkt kontaktieren. Schicke hierzu einfach eine E-Mail an: blog@menexpert.de

Die L´Oréal Deutschland GmbH übernimmt keine Verantwortung und Haftung für eingestellte Kommentare oder Verlinkungen von Dritten.

Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Lesen und Kommentieren im Barber Shop!

Dein Barber Shop Team