Monaco Stadtbild
istockphoto.com/Africboy
Kategorie
Auto & Motor

Bald ist es wieder, das verrückteste Formel 1-Rennen des Jahres. Am 29. Mai 2016 stellen sich die weltbesten Rennfahrer der ultimativen Herausforderung. Ein irrer Stadtkurs, jede Menge Glamour und die Côte d’Azur: Das ist der Große Preis von Monaco. Hier erfährst Du alles, um mitreden zu können.

Fakten-Check: Die irrsinnigste Strecke der Formel 1

Straße in Monaco
istockphoto.com/RoBeDeRo

Eine echte Formel 1-Größe ist man nur, wenn man auf dieser Strecke besteht. 3,337 Kilometer lang, die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt bei 150 km/h. Easy? Nicht ganz. Tatsächlich ist es die langsamste, aber auch eine der gefährlichsten Rennstrecken. Die engen Straßen durch Monte Carlo fordern die Rennfahrer heraus: Kurven, Unebenheiten, keine Auslaufzonen oder Sturzräume. Wer hier in der Pole-Position an den Start geht ist klar im Vorteil, denn Platz zum Überholen gibt es kaum. Trotz nicht ganz zeitgemäßer Sicherheitsvorkehrungen ist die Anziehungskraft der seit 1929 befahrenen Strecke ungebremst. Hier will einfach jeder Sportler einmal dabei sein. Den Rekord hält hier übrigens Michael Schumacher mit einer sagenhaften Zeit von 1 Stunde und 14,439 Minuten.

Der Große Preis von Monaco: Party-Stimmung an der Côte d’Azur

Wer beim Großen Preis von Monaco antritt, dem jubeln rund 100 000 Zuschauer entgegen. Es ist DAS Event im Formel 1-Sport. Vor allem die Reichen und Schönen lassen es sich hier gut gehen. Ein großer Teil der Strecke führt direkt am Hafen entlang. Dort liegen die Yachten der Millionäre. Am Grand-Prix-Wochenende feiert hier der Jetset an Bord und lässt die Champagnerkorken knallen. Die Opening-Party findet auf der Indian Empress, der zwölftgrößten Privatyacht der Welt statt. Rund 1.300 Gäste feiern auf Einladung des indischen Unternehmers Vijay Mallya. Aber auch gegen ein paar einfache Cocktails im Café de Paris während der Trainingsläufe lässt sich wenig einwenden. Und nachts geht es dann im Jimmy'z weiter. In diesem legendären Nachtclub feiern Prominente schon seit 40 Jahren. Hollywood Stars und Sternchen, Models, Millionäre oder der eine oder andere Ölscheich geben hier rund 40 Euro für einen Cocktail, 250 Euro für eine Flasche Wein oder 500 Euro für einen Champagner aus. Cheers!

Champagner für die Sieger

Keine Frage: Die Formel 1 weiß, wie man luxuriös feiert. Aber auch Du hast Stil. Besorge für Dich und Deine Freunde einfach statt dem üblichen Bier eine Flasche Champagner, wenn Du die Live-Übertragung ansiehst. Und zwar nicht irgendeine. Greife zum Siegerprodukt. Die großen Flasche, die auf dem Siegertreppchen zum Einsatz kommen, nennt man übrigens Jeroboam und fassen 3 Liter Champagner. Wir empfehlen: Lass den Korken knallen, aber nicht fliegen. Bei einer Flasche dieser Größe ist das nicht ganz ungefährlich. Und natürlich solltest Du auf keinen Fall auf die Kühlung verzichten. Einen großen Behälter aus Metall – zum Beispiel Deinen größten Kochtopf – zu gleichen Teilen mit Crushed Eis und Wasser füllen. Bei dieser Ausstattung sind sicherlich auch die Ladies für einen Formel 1-Nachmittag zu haben.

Und natürlich drücken wir Lewis Hamilton die Daumen. Denn er ist nicht nur ein grandioser Rennfahrer, sondern auch eine Stilikone. Ein Mann mit Biss und Anspruch – das mögen wir gerne.

Diskutiere mit!

Grundregeln bei Kommentaren

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Netiquette – L’Oréal Men Expert Barber Shop

Hey! Willkommen im Barber Shop, dem neuen Blog von L’ORÉAL MEN EXPERT.

Wie in jedem Blog gilt auch hier: Die Gedanken sind frei – und Deine Kommentare zu unseren Barber Shop Blogartikeln sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Deine aktive Beteiligung und einen regen Meinungsaustausch zu unseren Blogartikeln!

Dennoch: Bitte halte Dich an ein paar einfache Regeln, um Dir und allen anderen L’ORÉAL MEN EXPERT Blog Lesern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.

  • Bitte sei beim Kommentieren von Blogartikeln stets tolerant und respektvoll gegenüber den Autoren und anderen Nutzern und behandle jeden so wie Du selbst behandelt werden möchtest. Verzichte auf Provokationen und unnötige Polemik.
  • Bitte kommentiere stets sachbezogen: Beleidigungen, Schmähkritik und herabsetzende Äußerungen über Personen sind nicht gestattet.
  • Verbreite keine gewaltverherrlichenden, sexistischen, rassistischen und jugendgefährdenden Inhalte.
  • Es ist weiterhin nicht gestattet, in den Kommentaren zu Straftaten aufzurufen oder jene gutzuheißen.
  • Verwende unseren Barber Shop Blog bitte nicht für politische, religiöse, verkaufsfördernde oder andere kommerzielle Zwecke.
  • Die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten ist nicht gestattet.
  • Bitte benutze die Kommentar-Funktion nicht für andere als den intendierten Zweck (z.B. als Dating Dienst, Spam).

Bitte habe Verständnis dafür, dass wir uns bei Verstößen gegen diese Regeln vorbehalten, Beiträge teilweise oder ganz nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung jederzeit zu entfernen.

Bist Du der Ansicht, ein Beitrag verstößt gegen diese Nutzungsbedingungen, oder wurde Dein Beitrag gelöscht, kannst Du uns direkt kontaktieren. Schicke hierzu einfach eine E-Mail an: blog@menexpert.de

Die L´Oréal Deutschland GmbH übernimmt keine Verantwortung und Haftung für eingestellte Kommentare oder Verlinkungen von Dritten.

Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Lesen und Kommentieren im Barber Shop!

Dein Barber Shop Team